NACH OBEN

Fortbildungspflicht

Fortbildung – Prüfungszulassung

Um zur Prüfung zugelassen zu werden, muss man gemäß § 4, Abs. 2 lit b) Teilnahme an mindestens zwei zertifizierten (CME) ärztlichen Fortbildungen auf dem Gebiet der Fettstoffwechselstörungen, teilgenommen haben, die von der Prüfungskommission als für die Weiterbildung im Rahmen der „strukturierten curriculären Fortbildung Lipidologie der DGFF“ geeignet anerkannt wurden. Diese Liste, siehe Anlage der Durchführungsbestimmungen, ist unter www.lipid-liga.de online gestellt. Die Aufnahme in diese Liste kann formlos bei der Prüfungskommission beantragt werden.

 

Fortbildungspflicht

Alle Lipidologen DGFF® müssen gemäß Pkt. 4 neben ihrer allgemeinen Fortbildungspflicht sich ständig auf dem Gebiet der Fettstoffwechselstörungen fortbilden. Dieser Verpflichtung können Sie nachgekommen, durch die Teilnahme an mindestens zwei zertifizierten (CME) ärztlichen Fortbildungen, Symposien oder Kongressen auf dem Gebiet der Fettstoffwechselstörungen, die von der Prüfungskommission für die Weiterbildung im Rahmen der „strukturierten curriculären Fortbildung Lipidologie der DGFF“ als geeignet anerkannt wurden.

Diese Liste, siehe Anlage der Durchführungsbestimmungen, ist unter www.lipid-liga.de online gestellt. Die Aufnahme von weiteren zertifizierten ärztlichen Fortbildungen, Symposien und Kongress in diese Liste kann formlos bei der Prüfungskommission beantragt werden. Ebenfalls anerkannt wird die erfolgreiche Teilnahme an einer Online-Fortbildung medizinischer Fachzeitschriften (CME-Portale) zum Thema Fettstoffwechselstörungen, vorausgesetzt, dass diese mit einer Multiple-Choice-Prüfung abschließt. Die erfolgreiche Teilnahme an dieser Online-Fortbildung ersetzt den Besuch einer zertifizierten (CME) Fortbildungsveranstaltung. Der zweite Nachweis kann nur durch den Besuch einer/s zertifizierten (CME) ärztlichen Fortbildung, Symposiums oder Kongresses auf dem Gebiet der Fettstoffwechselstörungen erfolgen. Die Teilnahme an den mindestens zwei jährlichen Fortbildungsveranstaltungen ist durch Übersendung einer Teilnahmebestätigung (Kopie) an die Geschäftsstelle nachzuweisen.

Die nachfolgende Liste vermittelt eine Übersicht von ärztlichen Fortbildungsveranstaltungen, wissenschaftlichen Symposien und Kongresse, die gemäß § 4, Ansatz (2) lit b) der Durchführungsbestimmungen von der Prüfungskommission für die Weiterbildung im Rahmen der „strukturierten curriculären Fortbildung Lipidologie der DGFF“ als geeignet anerkannt wurden:

  • Ärztlichen Fortbildung der DGFF zum jährlich stattfindenden bundesweiten „Tag des Cholesterins“
  • Deutscher Atherosklerosekongress der Kooperation Deutsche Gesellschaft für Arterioskleroseforschung (DGAF) e. V. – Deutschen Gesellschaft zur Bekämpfung von Fettstoffwechselstörungen und ihren Folgeerkrankungen DGFF
    (Lipid-Liga) e. V.
  • DGAF – Jahrestagung, Rauischholzhausen
  • Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie, Herz- und Kreislaufforschung e. V., Mannheim
  • Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin e. V., Wiesbaden
  • Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Prävention und Rehabilitation von Herz-Kreislauferkrankungen DGPR
    e. V., Berlin
  • Lipid-Meeting Leipzig
  • Jahrestagung des Arbeitskreises „Klinischer Lipidstoffwechsel“ Maikammer / Pfalz
  • Fortbildungsveranstaltungen der Industrie
  • Apherese-Therapie-Seminar Berlin
  • Dresden International Symposium on Therapeutic Apheresis
  • Potsdam-Konferenz „Vasculäre Erkrankungen“
  • Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Nephrologie
  • Apherese-Seminar des Medizinischen Versorgungszentrums Kempten-Allgäu
Die Aufnahme von weiteren ärztlichen Fortbildungsveranstaltungen in diese Liste kann formlos bei der Prüfungskommission unter der Voraussetzung, dass es sich um zertifizierte (CME) Veranstaltungen handelt, beantragt werden.