NACH OBEN

Ablauf einer Erst- und Re-Zertifizierung als „Lipid-Ambulanz DGFF“ sowie Kosten

Re-Zertifizierung

Kosten

 

Ablauf Erst-Zertifizierung

Sie schicken bitte den ausgefüllten Antrag mit unterzeichnetem Vertrag an die:

DGFF (Lipid-Liga) e. V.

– Geschäftsstelle –

Mörfelder Landstraße 72

60598 Frankfurt a. M.

E-Mail: info@lipid-liga.de

 

Sie erhalten eine Rechnung über den ersten Teil der Zertifizierungsgebühr (1.000 € zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer), die spätestens 14 Tage nach Rechnungsstellung fällig ist. Mit der Zusendung der Rechnung gilt Ihr Antrag/Vertrag als angenommen, und der Eingang des Betrags auf dem Konto der DGFF (Lipid-Liga) ist Voraussetzung für deren weiteres Tätigwerden.

 

Auf der Rechnung befindet sich auch die individuelle Registrierungsnummer, die bitte bei jeder Korrespondenz anzugeben ist.

 

Die DGFF (Lipid-Liga) sendet Ihnen bzw. dem Antragsteller den Anforderungs- und Erhebungsbogen im Format eines beschreibbaren PDF-Dokuments zu, der vollständig ausgefüllt an die Geschäftsstelle der DGFF (Lipid-Liga) zurückzuschicken ist.

 

Die DGFF (Lipid-Liga) überprüft die im Anforderungs- und Erhebungsbogen dokumentierten Angaben auf Vollständigkeit und bittet den Antragsteller ggf. um Ergänzungen oder Nachbesserungen.

 

Die Zertifizierungskommission der DGFF (Lipid-Liga) benennt und beauftragt eine/n unabhängige/n Auditorin/Auditor, und die Geschäftsstelle der DGFF (Lipid-Liga) nimmt mit Ihnen Kontakt auf zwecks Vereinbarung eines Audit-Termins.

 

Die/der Auditor/in führt die Vorort-Prüfung in Ihrer Einrichtung am vereinbarten Termin durch, erstellt einen Abschlussbericht und gibt eine Empfehlung ab. Ggf. sind von Ihnen Nachbesserungen vorzunehmen oder werden weitere Unterlagen angefordert.

 

Sie erhalten von der DGFF (Lipid-Liga) die Schlussrechnung für die Erst-Zertifizierung (zweiter Teilbetrag von 1.000 € zzgl. der Reisekosten der Auditorin/des Auditors sowie zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer), die ebenfalls spätestens 14 Tage nach Rechnungsstellung fällig ist.

 

Der positive Beschluss der Zertifizierungskommission sowie der Eingang des Betrags auf dem Konto der DGFF (Lipid-Liga) sind die Voraussetzungen für die Vergabe des Zertifikats „Lipid-Ambulanz DGFF“. Die DGFF (Lipid-Liga) schickt Ihnen bzw. dem Antragsteller das Zertifikat sowie Druckvorlagen der Logo-Varianten zu und nimmt Ihre Einrichtung – sofern Ihre Einverständniserklärung  vorliegt – in die Liste der „Lipid-Ambulanzen DGFF“ auf.

 

Die Erst-Zertifizierung gilt für drei Jahre ab dem Zeitpunkt der Erteilung des Zertifikats, d. h. danach ist eine Re-Zertifizierung notwendig, die in der Regel ohne Vor-Ort-Audit abläuft.

 

Ablauf Re-Zertifizierung

Sie schicken bitte mindestens drei Monate vor Ablauf des Zertifikats (Gültigkeit 3 Jahre) den ausgefüllten Antrag auf Re-Zertifizierung an die:

 

DGFF (Lipid-Liga) e. V.

– Geschäftsstelle –

Mörfelder Landstraße 72

60598 Frankfurt a. M.

E-Mail: info@lipid-liga.de

 

Sie erhalten eine Rechnung über die Re-Zertifizierungsgebühr (1.000 € zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer), die spätestens 14 Tage nach Rechnungsstellung fällig ist. Mit der Zusendung der Rechnung gilt Ihr Antrag als angenommen.

 

Der Eingang des Betrags auf dem Konto der DGFF (Lipid-Liga) ist Voraussetzung für die Zusendung des Anforderungs- und Erhebungsbogens im Format eines beschreibbaren PDF-Dokuments. Dieser muss vollständig ausgefüllt an die Geschäftsstelle der DGFF (Lipid-Liga) zurückgeschickt werden.

 

Die Zertifizierungskommission der DGFF (Lipid-Liga) prüft die im Anforderungs- und Erhebungsbogen dokumentierten Angaben. Bei positivem Beschluss bestätigt die DGFF (Lipid-Liga) die erfolgreiche Re-Zertifizierung als „Lipid-Ambulanz DGFF“.

 

Kosten

  • Die Gebühr für die Erst-Zertifizierung als „Lipid-Ambulanz DGFF“ beträgt 2.000 € zzgl. Reisekosten der/des Auditorin/Auditors nach Beleg sowie zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer.
  • Die Gebühr für jede Re-Zertifizierung beträgt 1.000 € zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer
  • Sofern eine zertifizierte „Lipid-Ambulanz DGFF“ eine weiterführende Zertifizierung als „Lipidologisches Kompetenzzentrum und Netzwerk DGFF“ anstrebt, muss von Neuem ein passender Antrag gestellt und das Zertifizierungsverfahren mit den entsprechenden Kosten durchlaufen werden