NACH OBEN

Patientenratgeber – Lipoprotein (a): ein unabhängiger Risikomarker für Herz-Kreislauferkrankungen

12seitiger Ratgeber im Format 10,5 cm x 17 cm
Dieser Ratgeber ist die erste und bisher einzige Informationsbroschüre in Deutschland zu diesem wichtigen Thema. Vor dem Hintergrund, dass bei progredienter Atherosklerose und einer Lp(a)-Erhöhung (> 60 mg/dL) die Indikation zur Apherese besteht, hat das Lipoprotein (a) als Risikomarker an klinische Bedeutung gewonnen. So sieht sich die DGFF-Geschäftssstelle zunehmend mit Fragen von Patienten konfrontiert, die vor allem den Stellenwert auch als Risikofaktor und die therapeutischen Möglichkeiten betreffen.
Einen entsprechenden neutralen, für Laien verständlichen Ratgeber, hat es bis dato nicht gegeben. Um diese wichtige Informationslücke zu schließen, hat die DGFF diese 12 Seiten umfassende Broschüre verfasst. Hier findet der Leser Antworten auf die häufig gestellten Fragen, wie „Warum müssen erhöhte Lipoprotein (a)-Konzentrationen behandelt werden? – „Welche therapeutischen Möglichkeiten gibt es?“ und „Wann sollte die Lipid-Apherese zum Einsatz kommen?“. Darüber hinaus erhält der Leser auch Informationen zur Kostenübernahme der Apheresebehandlung durch die Krankenkassen und welche Instanzen beim Antragsverfahren zu durchlaufen sind…