Fortsetzung der Kampagne der DGFF (Lipid-Liga)

Das Ziel: Alle Herzinfarkt-Patienten in der Region Weser-Ems erreichen ihren LDL-Cholesterin-Zielwert.

 

Nach dem Start mit „Jena auf Ziel“ im Dezember 2020 beteiligt sich nun auch die Region Weser-Ems an der Kampagne: Die zusammen mit Herrn Professor Dr. Gerald Klose, Bremen, initiierte Kick-Off-Veranstaltung „Weser-Ems auf Ziel“ fand online am 31.03.2021 statt.

In allen Städten und Gemeinden und damit letztendlich in allen Bundesländern sollen interdisziplinäre Netzwerke bestehend aus Ärztinnen und Ärzten verschiedener Fachrichtungen aus Klinik und ambulantem Bereich, Reprä­sentantinnen und Repräsentanten von Institutionen im Gesundheitssektor sowie Patientenorganisationen ins Leben gerufen werden. Durch Wissens­transfer, Erfahrungsaustausch und Kooperation soll es gelingen, die Behandlung von Dyslipidämien bei kardiovaskulären Risikopatienten bundesweit zu optimieren. Lesen Sie dazu auch unsere Pressemitteilung anlässlich des Kampagnenstarts in Jena.

Das Programm der Kick-Off-Veranstaltung „Weser-Ems auf Ziel“ sah Impulsvorträgen und viel Zeit für Diskussionen vor.

Den Mitschnitt der Auftaktveranstaltung finden Sie hier.

Bei der Bildung von Netzwerken setzt die DGFF (Lipid-Liga) auch auf die mittlerweile rd. 450 Ärztinnen und Ärzte, die Lipidologinnen und Lipidologen DGFF sind, sowie auf die sechs als Lipidologische Kompetenzzentren und Netzwerke DGFF und die rd. 30 als Lipid-Ambulanzen DGFF zertifizierten medizinischen Einrich­tungen. Diese sollen in ihrer Stadt oder Region als Motor fungieren.

Wenn Sie sich beteiligen und ein Netzwerk ins Leben rufen möchten, setzen Sie sich bitte mit der Geschäftsstelle der DGFF (Lipid-Liga) in Verbindung. Wir unterstützen Sie gern.